Zitate mit Tiefe
(1. bis 9. von 11)

Mehr Zitate:1 2

Alles, was in die Tiefe geht, ist klar bis zur Durchsichtigkeit.

Zitat von Leo N. Tolstoi

Der so genannte Aberglaube beruht auf einer viel größeren Tiefe und Delikatesse als der Unglaube.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Die Neigung der Jugend zum Geheimnis, zu Zeremonien und großen Worten ist außerordentlich und oft ein Zeichen einer gewissen Tiefe des Charakters.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Aber das zweite, die Gründung, ist des Maurers Angelegenheit und [...] die Hauptangelegenheit des ganzen Unternehmens. Es ist ein ernstes Geschäft diese Feierlichkeit wird in der Tiefe begangen.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Aber auch ist's im Moralischen wie mit einer Brunnenkur, alle Übel im Menschen, tiefe und flache, kommen in Bewegung, und das ganze Eingeweide arbeitet durcheinander.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Die ganze Natur ist eine Melodie, in der eine tiefe Harmonie verborgen ist.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Die wirklichen Gedanken gehen bei wirklichen Dichtern alle verschleiert einher wie die Ägypterinnen: Nur das tiefe Auge des Gedankens blickt frei über den Schleier hinweg.

Zitat von Friedrich Nietzsche

Das tiefe Gefühl aber kann an Schwärmerei grenzen und mystische Gegenstände aufsuchen, von dieser Art sind die meisten Vorstellungen der katholischen Religion, die auch wieder gewissermaßen ihren allgemeinen großen Zirkel haben.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Der Irrtum ist viel leichter zu erkennen, als die Wahrheit zu finden, jener liegt auf der Oberfläche, damit lässt sich wohl fertig werden, diese ruht in der Tiefe, danach zu forschen ist nicht jedermanns Sache.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Mehr Zitate:1 2

Weitere Zitate (alphabetisch):

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Home | © 2017 nlich.com | Impressum Datenschutz Haftungsausschluss