Zitate mit Recht
(1. bis 9. von 51)

Mehr Zitate:1 2 3 4 5 6

Das Recht dringt auf Schuldigkeit, die Polizei aufs Geziemende. Das Recht ist abwägend und entscheidend, die Polizei überschauend und gebietend. Das Recht bezieht sich auf den Einzelnen, die Polizei auf die Gesamtheit.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Es gibt ein Recht des Weiseren, nicht ein Recht des Stärkeren.

Zitat von Joseph Joubert

Das Recht ist nichts anderes als die in der staatlichen Gemeinschaft herrschende Ordnung, und eben dieses Recht ist es auch, das darüber entscheidet, was gerecht ist.

Zitat von Aristoteles

Die Frauen sind immer ein wenig selbst schuld, wenn die Männer sich zu viel herausnehmen. Man muss dem Männergeschlecht wohl recht geben, aber nicht recht lassen.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Das ist eben recht, dass man [im Theater] nicht fort kann und gezwungen ist, auch das Schlechte zu hören und zu sehen. Da wird man recht von Hass gegen das Schlechte durchdrungen und kommt dadurch zu einer desto bessern Einsicht des Guten.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Freiheit! Ein schönes Wort, wer's recht verstünde. Was wollen sie für Freiheit? Was ist des Freisten Freiheit? - Recht zu tun!

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Die im Bett behält immer Recht.

Zitat von Kurt Tucholsky

Das Publikum sieht sich nach Autoritäten um, und es hat Recht.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Es gibt zwei friedliche Gewalten: das Recht und die Schicklichkeit.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Mehr Zitate:1 2 3 4 5 6

Weitere Zitate (alphabetisch):

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Home | © 2018 nlich.com | Impressum Datenschutz Haftungsausschluss