Zitate mit Jedermann
(1. bis 8. von 8)

Das Bedeutsame will jedermann, nur soll es nicht unbequem sein.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Das Inkalkulable der Zustände lässt Furcht und Hoffnung in suspenso, und jedermann sucht nur über den Augenblick hinzukommen.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Den Stoff sieht jedermann vor sich, den Gehalt findet nur der, der etwas dazu zu tun hat, und die Form ist ein Geheimnis den meisten.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Das Wohl mancher Länder wird nach der Mehrheit der Stimmen entschieden, da doch jedermann eingesteht, dass es mehr böse als gute Menschen gibt.

Zitat von Georg Christoph Lichtenberg

Die eigentliche Aufgabe eines Freundes ist, dir beizustehen, wenn du im Unrecht bist. Jedermann ist auf deiner Seite, wenn du im Recht bist.

Zitat von Mark Twain

Ein Christenmensch ist ein freier Herr über alle Dinge und niemand untertan. Ein Christenmensch ist ein dienstbarer Knecht aller Dinge und jedermann untertan.

Zitat von Martin Luther

Das Thermometer beschäftigt jedermann, und wenn er schmachtet oder friert, so scheint er in gewissem Sinne beruhigt, wenn er nur sein Leiden nach Raumur oder Fahrenheit dem Grade nach aussprechen kann.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Dass jedermann nach Wohlbefinden im Leben und nach Glück strebt, ist klar, ebenso aber, dass nur ein Teil der Menschen die Möglichkeit dazu hat, ein anderer nicht, teils infolge zufälliger Umstände, teils infolge ihrer Naturanlage.

Zitat von Aristoteles

Weitere Zitate (alphabetisch):

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Home | © 2018 nlich.com | Impressum Datenschutz Haftungsausschluss