Zitate mit Gibt
(1. bis 9. von 157)

Mehr Zitate:1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Es gibt keine schüchternen Lehrlinge mehr, es gibt nur noch schüchterne Meister.

Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Das Wahre ist einfach und gibt wenig zu tun, das Falsche gibt Gelegenheit, Zeit und Kräfte zu zersplittern.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Denn das Wahre ist einfach und gibt wenig zu tun, das Falsche gibt Gelegenheit, Zeit und Kräfte zu zersplittern.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Es gibt vielerlei Lärm. Aber es gibt nur eine Stille.

Zitat von Kurt Tucholsky

Alle Geheimnisse liegen in vollkommener Offenheit vor uns. Nur wir stufen uns gegen sie ab, vom Stein bis zum Seher. Es gibt kein Geheimnis an sich, es gibt nur Uneingeweihte aller Grade.

Zitat von Christian Morgenstern

Es gibt keine Frauenfrage. Es gibt die Frage der Freiheit und Gleichheit für alle menschlichen Wesen. Die Frauenfrage hingegen ist Unfug.

Zitat von Leo N. Tolstoi

Es gibt Gefühle, die man niemandem anvertrauen sollte. Es mögen schöne, erhabene Gefühle sein, man verliert in den Augen dessen, dem man sie anvertraut oder auch nur die Möglichkeit gibt, sie zu erraten.

Zitat von Leo N. Tolstoi

Es gibt Leute, die gut zahlen, die schlecht zahlen, Leute, die prompt zahlen, die nie zahlen, Leute, die schleppend zahlen, die bar zahlen, abzahlen, draufzahlen, heimzahlen - nur Leute, die gern zahlen, die gibt es nicht.

Zitat von Georg Christoph Lichtenberg

Für alles gibt es Ersatz.

Zitat von Jean-Jacques Rousseau

Mehr Zitate:1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Weitere Zitate (alphabetisch):

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Home | © 2017 nlich.com | Impressum Datenschutz Haftungsausschluss