Zitate mit Besitz
(1. bis 9. von 10)

Mehr Zitate:1 2

Der Besitz der Wahrheit ist nicht schrecklich, sondern langweilig, wie jeder Besitz.

Zitat von Friedrich Nietzsche

Die meisten Menschen haben bei ihrer Ehe nur die Fortpflanzung, den Besitz, das Kind im Auge. Aber weder die Fortpflanzung noch der Besitz noch das Kind stellen das Glück dar.

Zitat von Honoré de Balzac

Die Einbildungskraft, die das verschönt, was man begehrt, verlässt es im Besitz.

Zitat von Jean-Jacques Rousseau

Durch Liebe wird uns erst etwas zum Besitz.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Der Reichtum besteht nicht im Besitz von Schätzen, sondern in der Anwendung, die man von ihnen zu machen versteht.

Zitat von Napoleon I. Bonaparte

Die Ehe ist die Verbindung zweier Personen verschiedenen Geschlechts zum lebenswierigen wechselseitigen Besitz ihrer Geschlechtseigenschaften.

Zitat von Immanuel Kant

Die Furcht dagegen ist ein Zustand träger Schwäche und Empfänglichkeit, wo es jedem Feinde leicht wird, von uns Besitz zu nehmen.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Der Besitz macht uns nicht halb so glücklich, wie uns der Verlust unglücklich macht.

Zitat von Jean Paul

Eifersucht ist in gewisser Hinsicht gerecht und vernünftig, denn sie versucht ja, das Unsere oder das, was wir für das Unsere halten, zu verteidigen. Neid aber ist Wut über den Besitz anderer.

Zitat von François de La Rochefoucauld

Mehr Zitate:1 2

Weitere Zitate (alphabetisch):

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Home | © 2018 nlich.com | Impressum Datenschutz Haftungsausschluss