Zitate von Marie von Ebner-Eschenbach
(154. bis 162. von 181)

Mehr Zitate: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

Ein öffentliches Amt glänzend zu verwalten, braucht man eine gewisse Anzahl guter und schlechter Eigenschaften.

Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glück bei als tausend Feinde zu unserem Unglück.

Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Ein wirklich guter und liebenswürdiger Mensch kann so viel Freunde haben, als er will, aber nicht diejenigen, die er will.

Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Einen Menschen kennen, heißt, ihn lieben oder bedauern.

Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Eingebildete Übel gehören zu den unheilbaren.

Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Eiserne Ausdauer und klaglose Entsagung sind die äußersten Pole der menschlichen Kraft.

Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Eitelkeit ist mächtiger als Scham.

Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Er ist ein guter Mensch, sagen die Leute gedankenlos. Sie wären sparsamer mit diesem Lobe, wenn sie wüssten, dass sie kein höheres zu erteilen haben.

Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Erinnere dich der Vergessenen - eine Welt geht dir auf.

Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Mehr Zitate: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

Home | © 2018 nlich.com | Impressum Datenschutz Haftungsausschluss